Warum magische Momente in Wort?

Wie sehen eure Erinnerungen aus? Laufen sie ab wie ein Film, oder sind es wie bei mir eher Schnappschüsse des Lebens, die im Gedächtnis aufblitzen? Augenblicke tauchen vor dem inneren Auge auf, mit allem, was dazugehört. Einen Moment lang sehe, höre, fühle, rieche und schmecke ich eine Erinnerung. Warum kann ich genau diesen Zeitpunkt wieder abrufen? Was hat ihn für mich so außergewöhnlich gemacht? Manchmal ist es klar, weil es ein besonders schöner oder auch trauriger Moment war. Doch manchmal verstehe ich auch nicht, warum sich diese Situation in meinem Kopf festgesetzt hat.

Es gibt Zeiten in der eigenen Vergangenheit, die besonders reich an Erinnerungen sind. Bei mir sind es vor allem meine Reisen gewesen, die mir viele magische Momente und neue Blickwinkel auf mein eigenes Leben verschafft haben. Außerdem sehr intensive Situationen mit anderen Menschen. Welche Zeiten eures Lebens habt ihr in besonderer Erinnerung?

In meinen Büchern beschreibe ich Reisen, die das Leben verändern. Lasst euch anstecken von der Lust darauf, Neues zu entdecken und sich auf andere Menschen einzulassen. Habt den Mut, das Ungewöhnliche zuzulassen, lasst euch treiben von der Vielfalt des Lebens. Die Gedanken sind frei, und die Fantasie ist unser größtes Geschenk.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *